Tasting-Notizen zum Amrut Peated

Heute haben wir den Amrut Peated aus der Core-Range der indischen Brennerei Amrut im Glas, wir sind schon sehr gespannt, da dies unser erster Whisky aus Indien ist. Sponsored ist das Ganze by “Schwiegermutter”, da ich von ihr eine Sampleflasche zum Vatertag geschenkt bekommen habe, was mich sehr gefreut hat. Wir haben schon viel Gutes über die Abfüllungen von Amrut gehört und Mr. Murray vergibt hier satte 94 Punkte in seiner Bibel. Gehen wir da mit und werden am Ende begeistert sein? Oder wartet eine große Enttäuschung? Am Ende des Beitrages wisst ihr mehr!

 

 

 


Name: Amrut Peated

Distillerie: Amrut

Abfüller: Originalabfüllung

Alter: NAS

Region: Indien

Fassart: Oak Barrels

Alkohol:  46 % Vol.

Farbstoff: Nicht gefärbt

Kühlfiltriert: Nicht kühlfiltriert

Inhalt:  0,7 L


Farbe:

 

Gold

 

Nase:

 

 

Leichter Rauch, ganz anders allerdings als bei typischen Islay-Whiskys. Hier bekommt man definitiv etwas Anderes. Zitrusfrüchte, wie Limette, Schokoladenrührkuchen mit Erdbeerkompott. Hinzu kommt ein wenig Pfeffer und ein wenig Gewürze. Alles spielt hier hervorragend zusammen.

 

 

Mund:

 

 

Schön prickelnd und cremig hier spielt sich Vanillepudding und Honig ein, was eine angenehme Süße ergibt. Im zweiten Schluck kommt noch eine ganz leichte Salzigkeit zum Vorschein. Das Ganze liegt warm im Mund, die Rauchigkeit ist leicht aber vorhanden.

 

 

Abgang:

 

 

Ein mittellanger Abgang. Die Süße bleibt hier vorhanden mit leichter Pfefferschärfe.

 

 

[rwp_box id=”0″]

 

 

Preis zum Zeitpunkt der Verkostung:

ca. 40 €